Projekte der Stadt Soest


Masterplan Klimapakt der Stadt Soest

  • Masterplan_Diagramm_gesamt_1


Klimapakt Soest

Klimapakt umfasst seit Mitte 2019den Klimaschutz und die Klimafolgenanpassung der Stadt Soest. 



 

Klimafolgenanpassung

Das Klimafolgenanpassungskonzept wurde 2016 fertiggestellt. Ein daraus entwickeltes Handlungsprogramm befindet sich seit 2017 in der Umsetzung. Es beinhaltet 27 Einzelmaßnahmen, die in 5 thematischen Handlungszielen festgehalten wurden. 
Diese sind:
         - Erhitzung der Altstadt begrenzen
         - Überflutungsgefahr begrenzen
         - Klimaanpassung bei Planung und Neubau
         - Klimaanpassung / Verbesserungen im Bestand
         - Öffentlichkeitsarbeit, Notfallmanagement und Vorsorge

Ein neues mittelfristiges Handlungsprogramm ist in Vorbereitung und wird voraussichtlich mit dem neuen European Climate Award verbunden.




 

Klimaschutz

 

Das Arbeitsfeld Klimaschutz betrachtet die Größen Gesamtstadt und Konzern. Innerhalb dieser Gruppierung werden die Themenfelder Gebäude und Mobilität betrachtet. In diesen Sektoren können die Emissionen durch den lokalen Energieverbrauch erfasst werden. Die Steuerung der Maßnahmen erfolgt durch das Qualitätsmanagement European Energy Award.  Dieser Prozess wird bei der Stadt Soest seit 2009 erfolgreich durchgeführt. Im Oktober 2019 wurde die Stadt Soest für die nachweisbaren und vorbildlichen Resultate mit dem European Award Energy Gold ausgezeichnet. Die Fortsetzung des Prozesses ist beschlossen.



Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie die Homepage Umwelt- und Klimaschutz der Stadt






Neben dem KlimaNetz gibt es noch andere Vorschläge zum Thema Klimaschutz, die aus der Zivilgesellschaft kommen.

Unter anderem gibt es das Projekt Jugendforum. Dieses Jahr gab es das Jugendforum Klimaschutz, hier entwickelten Jugendliche zusammen mit der Stadt Soest Ansätze, die sie wichtig finden. Sie präsentierten ihre ersten Ergebnisse im Jugendhilfeausschuss am 05.11.2019, in dem Stadtentwicklungsausschuss am 27.11.2019 und im Ausschuss für Umwelt, Natur- und Klimaschutz am 28.11.2019. 

Ebenfalls wurden dem Bürgermeister über 1500 Postkarten übergeben, aus denen teilweise auch neue, noch gar nicht bedachte Ideen hervorgehen. 

Alle diese Ansätze werden bearbeitet, geprüft und dann im Masterplan berücksichtigt.


Hier steht Ihnen die Präsentation der Jugendlichen des Jugendforum Klimaschutz zum download bereit.  


Präsentation Jugendforum Klimaschutz
Es gilt das gesprochene Wort!
Ergebnisse Jugendforum_ Stand_5.11.2019.pdf (653.49KB)
Präsentation Jugendforum Klimaschutz
Es gilt das gesprochene Wort!
Ergebnisse Jugendforum_ Stand_5.11.2019.pdf (653.49KB)